Es geht wieder auf Reisen

Hallo liebe Freunde,

es war lange genug Ruhe auf unserem Blog. Nach fast 10 Monaten gibt es nun wieder etwas zu berichten. Obwohl die Fotos unserer USA-Reise noch lange nicht alle bearbeitet sind, geht es wieder auf große Reise.
In diesem Jahr haben wir uns für Wander- und Strandurlaub auf Reunion entschieden.

Für alle, die keine Ahnung haben wo La Reunion liegt, hier eine kleine Landkarte.

Da unten ist La Reunion

Auch wenn sich unser Ziel auf der anderen Seite der Erdkugel befindet, können wir dort mit Euro bezahlen. Es handelt sich dabei um ein Überseedepartement von Frankreich.

Am kommenden Sonnabend geht es von Berlin nach Paris und dann weiter mit Air Austral auf die Insel. Die Boing 777-300 macht einen ganz netten Eindruck.

Wir haben vor, ca. eine Woche zu Fuß die Insel zu erkunden. Das wird sicher interessant, da es in ein Gebiet geht, in dem es keine Straßen gibt. Keine Autos, kein Krach -schööön.

Anschließend sind wir noch eine Woche an der Westküste am Strand mit Mietwagen.

Wenn alles funktioniert, wie wir uns das gedacht haben, werden wir wieder aktuell von unserer Reise berichten. Freut Euch schon mal auf ein paar Fotos.

Für alle, die sich schon vorab über unser Reiseziel informieren wollen, hier ein paar Internetadressen

http://www.astrosoft.de/reunion/index.php

http://www.insel-reunion.de

http://www.karsten-rau.de

Also dann bis bald

Liebe Grüße von Karin und Lutz

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Es geht wieder auf Reisen

  1. Udo sagt:

    na dann, kommt gesund wieder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Franz sagt:

    Also, der Martin, ne, der Baumgart, der war in seinem letzten Urlaub mit dem Paddelboot unterwegs, der hätte Euch sicher gern nach Ile de La Reunion mitgenommen. Aber fliegen? Faules Pack. Das ist wie mit der Seilbahn auf den Gipfel fahren, dreimal um die Bergbaude laufen und mit der Seilbahn wieder nach unten. Das ist meine Art von Abemnteuerurlaub. Denn man weiß ja auch nicht, ob man in der Seilbahn nicht doch noch übernachten muss…..
    Habt viel Freude und kommt gesund wieder

Schreibe einen Kommentar zu Udo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.