Kreta Mai 2018

Nach einem Jahr Pause geht es in diesem Jahr wieder nach Kreta. Diesmal ist es allerdings eine Premiere, wir sind nicht mit dem Flieger unterwegs, sondern fahren mit dem Wohnmobil.

Die Tour führt über Tschechien, die Slowakei, Ungarn, Serbien, und Mazedonien nach Griechenland. Besonders gespannt waren wir auf Serbien und Mazedonien. Die Fahrt war wunderschön. Lediglich an der Grenze Ungarn-Serbien haben wir 3,5 h gestanden. Die Ungarn hatten die Ruhe weg und wollten wohl niemanden aus der EU rauslassen.😉

Inzwischen sind wir in Delft angekommen. Morgen nochmal rund 180 km bis Piräus und dann am Abend mit der Fähre nach Iraklion. 👍😊

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.